Wohnmobil/Wohnwagen: Entspannt die Freiheit genießen

Wohnmobile und Wohnwagen sind gerade dieses Jahr besonders gefragt und perfekt für den Urlaub geeignet. Mit ihnen sind Sie weitgehend individuell und autark unterwegs. Die richtige Ausstattung darf bei einem Roadtrip mit Freunden oder Familie jedoch nicht fehlen. Camping-Grill, Trekkingrucksäcke, Werkzeug und oftmals auch Digitalkamera, eBook-Reader oder Taschenlampen können Bestandteil der Packliste sein. Doch damit das Gefühl der Freiheit erst so richtig aufkommen kann, bedarf es einer angemessenen Absicherung all dieser Gegenstände. Wir schauen mit Ihnen, wie Ihr mitgeführter Hausrat geschützt ist.

Unsere Tipps vorab:

  • Sicheren Stellplatz wählen, am besten auf dem Campingplatz. Ansonsten an gut beleuchteten Stellen parken. Unbewachte dunkle Autobahnrastplätze meiden.
  • Wertvolle Gegenstände, elektronische Geräte wie z.B. Smartphones, Tabletts etc. nicht sichtbar liegen lassen; Navigation-Halterung entfernen.
  • Niemals einen Schlüssel außerhalb des Fahrzeugs verstecken.
  • Alarmmelder an Türen und Fenster sowie Außenleuchten mit Bewegungsmeldern installieren.
  • Offenes Kerzenlicht vermeiden und vorsichtig beim Umgang mit Gas sein.

Gut zu wissen:

  • Im Fall eines Diebstahls sind fremdes Eigentum, Wertsachen und Bargeld nicht mitversichert;
  • Fest installierte Teile sind kein Hausrat. Versicherungsschutz besteht ggf. über eine Kfz-Kasko-Versicherung.

Wenn während des Roadtrips dann doch mal etwas passiert, schützt Sie die Hausrat-Versicherung der Haftpflichtkasse. Im Wohnmobil/Wohnwagen ist der Hausrat gegen die Gefahren Feuer und Raub bis zur Versicherungssumme versichert. Bei einem Diebstahl aus dem verschlossenen Wohnmobil/Wohnwagen übernehmen wir bis zu 2 % der Versicherungssumme. Dabei ist es egal wo Sie sich auf der Welt befinden – der genannte Schutz gilt in allen aktuellen Produktlinien vereinbart, sofern sich der Hausrat maximal 12 Monate außerhalb der versicherten Wohnung befindet.